Inhalt

An den Adventssamstagen kostenlos in Gelderns Innenstadt parken oder den „Gelderschen“ gratis nutzen

Meldung vom: 21.11.2022

An den Adventssamstagen, zu Heiligabend und Silvester reicht in der Gelderner Innenstadt zum Parken auch in diesem Jahr wieder die Parkscheibe. Die Stadt Geldern verzichtet an diesen Tagen erneut auf die Gebühren an den Parkautomaten.

Damit die Kunden nicht wie gewohnt zahlen, überziehen Gelderns Werbering und die Stadt Geldern die Parkautomaten mit einer Haube und einem freundlichen Weihnachtsgruß, informiert die Verwaltung. Bei der begrenzten Höchstparkdauer soll es jedoch bleiben. „Die Parkscheibe muss ausgelegt werden, damit die Parkplätze in der Innenstadt nicht durch Dauerparker blockiert werden“, erklärt Uwe Eichler vom Bereich Ordnung der Stadt Geldern.

Kostenlos den Gelderschen nutzen

Zusätzlich bietet die Stadt Geldern eine Möglichkeit, die Gelderner Innenstadt an allen Adventssamstagen komplett ohne Parkplatzsorgen zu erreichen durch kostenlose Sonderfahrten des beliebten Stadtbusses „de Geldersche“. Zusätzlich gibt’s es Sonderfahrten an den „Verkaufsoffenen Sonntagen“ am 4. Dezember (beim Winterevent „Heiß auf Eis“) und am 8. Januar (beim „Drachen- und Feuerfest“).

Das Besondere: Die Fahrten mit dem beliebten Bus der Stadtlinie 9 bleiben an diesen Tagen – mit Ausnahme des 8. Januars - für die Fahrgäste sogar kostenfrei. „Mit der Aktion wollen wir als Stadt Geldern die Bürger dazu einladen, unseren öffentlichen Nahverkehr zu testen und als gute Alternative zum Auto wahrzunehmen“, sagt Heinz-Theo Angenvoort, Mobilitätsexperte im Gelderner Rathaus. „Die Idee, dieses Nahverkehrsangebot einem größeren Kreis von Interessenten kostenlos an den Adventssamstagen vorzustellen und anzubieten, kam seinerzeit aus der Politik. Samstags ist unser Bus ohnehin immer für die Fahrgäste im Einsatz – diesmal eben kostenlos. Darüber hinaus kommen die Bürger auch am Verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember in den Genuss, kostenlos den Gelderschen nutzen zu können.

Fahrzeiten

  •   An den Tagen, an denen die Sonderfahrten angeboten werden, startet der blau-grüne Bus um 10.49 Uhr ab Geldern Bahnhof (und endet mit der letzten Fahrt um 19.47 Uhr am Bahnhof)
  •   vom Bahnhof aus fährt er bis zu seiner letzten Abfahrt halbstündlich und immer im Wechsel durch das Wohnviertel an der Fürstenberger Straße und das Barbaraviertel
  •   anschließend bindet er in der nächsten Runde über „Steenhalensfeld“ die Ortschaft Veert in seine Runde ein
  •   Wichtig für die Fahrgäste: Zu jeder halben Stunde erreicht der Bus den Gelderner Bahnhof und den Marktplatz.
  •   Infos im Rathaus bei Heinz-Theo Angenvoort unter Telefon 02831 398777.