Inhalt

Bevorstehende Straßenarbeiten am Vorsumer Weg in Kapellen sowie an der Rathaus-Zufahrt

Meldung vom: 04.08.2022

Wie die Stadt Geldern mitteilt, finden ab der kommenden Woche Arbeiten für die Erneuerung der Straßenoberfläche am Vorsumer Weg in Kapellen an der Fleuth statt. Insgesamt soll eine Fläche von 1400 Quadratmetern eine sogenannte Doppelsplittung erhalten. „Die notwendigen Vorarbeiten wie die Asphaltprofilierung, Risssanierung und die Profilierung der Bankette werden ab dem 8. August durchgeführt“, berichtet Jeanette Scholten vom Team Erschließung aus dem Bereich Tiefbau bei der Stadt Geldern.

„Gesplittet werden soll dann planmäßig am 12. August“. Ob die Arbeiten planmäßig ausgeführt werden können, hänge vom Wetter ab, da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind. Für den Tag, an dem die Splitarbeiten ausgeführt werden, muss der Vorsumer Weg vollgesperrt werden. Bauausführende Firma ist die „Middendorp Straßensanierung GmbH“ aus Emsbüren. Die Baukosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf etwa 48.000 Euro. Bei Fragen steht Stefan Aben im Rathaus als Ansprechpartnerin unter der Tel.: 02831 398321 zur Verfügung.

Zudem informiert die Stadt Geldern darüber, dass auch die Zufahrt zum Rathaus bzw. zur Villa von Eerde am Freitag, 12. August, doppelt gesplittet wird. Für die Durchführung der Arbeiten muss die Zufahrt zum Rathaus ebenfalls ab 13.30 Uhr für knapp zwei Stunden vollgesperrt werden. Bei Fragen zu der Baumaßnahme ist Lothar Bigge im Rathaus unter Tel.: 02831 398270 erreichbar.