Inhalt

Erlös geht an die Sankt-Michael-Schule - Hobbyfußballer spenden für Zirkusprojekt

Meldung vom: 12.11.2019

Freute sich in der Bollwerkhalle über den Gewinn des Sparkassen-Cups: Das Team der Stadt Geldern. Zu den ersten Gratulanten gehörten Turnier-Organisator Erik Franken (links) und Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser.Freute sich in der Bollwerkhalle über den Gewinn des Sparkassen-Cups: Das Team der Stadt Geldern. Zu den ersten Gratulanten gehörten Turnier-Organisator Erik Franken (links) und Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser.

GELDERN  Den Siegerpokal des Fußball-Hallenturniers reckten die Spieler der Stadt Geldern in die Höhe. Sie setzten sich im Finale des 14. Turniers der Hobby- und Betriebsmannschaften in der Turnhalle am Bollwerk knapp mit 2:1 gegen das Team der Sparkasse Krefeld durch.
Eigentlicher Gewinner waren jedoch die Kinder der Gelderner Sankt-Michael-Schule. Die Einnahmen, die alle Beteiligten dem Förderverein der Gelderner Grundschule überlassen, fließen in das geplante Zirkusprojekt. Turnier-Organisator Erik Franken: „Anfang März wird der ‚Zirkus Zapp-Zarap‘ aus Leverkusen sein Zelt an der Sankt-Michael-Schule aufschlagen. Das Projekt ist nun gesichert und die Kinder dürfen sich darauf freuen, als Artisten, Clowns und Jongleure mit dabei zu sein.“
Froh über den guten Besuch in der Bollwerkhalle war auch Anja van Wouw von der Sparkasse Krefeld, die den Pokal gemeinsam mit Bürgermeister Sven Kaiser und seinem Vertreter Rolf Pennings dem Siegerteam überreichte.