Inhalt

Ab 13. Juni beginnt umfangreiche Sanierung der Pumpstation Am Stickeshof in Veert

Meldung vom: 10.06.2022

Wie die Stadt Geldern mitteilt, beginnen in der kommenden Woche die Arbeiten für die umfangreiche Sanierung der Pumpstation Am Stickeshof in Veert.

„Die Sanierung der 1983 in Betrieb genommenen Abwasserpumpstation ist notwendig, um die Abwasserbeseitigung des Wohngebietes ,Petersfeld´ auch künftig sicherzustellen, teilt Stefan Aben Leiter des Teams „Erschließung“ im Bereich Tiefbau mit.  

Eingerichtet wird die Baustelle ab dem kommenden Montag (13. Juni). Die südlich gelegene Grünfläche muss für die Lagerung teilweise mitgenutzt werden. Ab Dienstag, 21. Juni, beginnen die Arbeiten der provisorischen Abwasserhaltung, die Grundlage dafür sind, dass die Pumpstation im laufenden Abwasserbetrieb umfangreich umgebaut werden kann. „Somit wird das anfallende Abwasser erst gar nicht über die Pumpstation weitergeleitet, sondern bereits vor dieser um- und abgeleitet“, berichtet Stefan Aben.

Die Abrissarbeiten des oberirdischen Bestandsgebäudes werden anschließend am 30. Juni starten. Sobald der unterirdische Teil der Pumpstation freigelegt ist, beginnen die Sanierungsarbeiten der Sammelräume und der Maschinentechnik.

Abgeschlossen wird die Sanierung mit dem Neubau der Halle und der Erneuerung der Elektrotechnik. „Nachdem die optimale Funktion über einen Probebetrieb sichergestellt wurde, wird die sanierte Pumpstation etwa Anfang des Jahres 2023 ihren Regelbetrieb aufnehmen“, teilt Stefan Aben mit.

Die Stadt Geldern weist darauf hin, dass es während der verschiedenen Bauabschnitte zu straßenverkehrstechnischen Einschränkungen kommen kann. Hierzu bittet die Stadt Geldern bereits an dieser Stelle um Verständnis. Alle Beteiligten würden sich größte Mühe geben, die entstehenden Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

Ausgeführt werden die Arbeiten des circa 3,5 Millionen Euro teuren Projekts durch die Firma „van Boekel GmbH“.

Bei Fragen und weiteren Anregungen steht der zuständige Projektleiter im Bereich Tiefbau der Stadt Geldern, Michael Silber, unter Tel.: 02831 398 362 oder E-Mail an michael.silber@geldern.de als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.