Inhalt

Kanäle in Kapellen werden saniert - Keine Kosten für Anschlussnehmer

Meldung vom: 13.04.2018

KAPELLEN  Die Stadt Geldern investiert weiter in die Funktionsfähigkeit des Kanalnetzes. Von den Arbeiten betroffen ist die Ortschaft Kapellen. Innerhalb von rund sechs Wochen saniert werden die Schmutzwasserkanäle in den Straßen Am Steeg, Kapellener Markt und Lange Straße sowie die Regenwasserkanäle von Winnekendonker Straße, Am Mühlenwasser und Lange Straße.

Für die Öffentlichkeit werden die Arbeiten nur im Bereich der Schachtdeckel sichtbar, so dass es nur dort zu Engpässen für den Straßenverkehr kommen kann. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, entstehen für die Anschlussnehmer keine Kosten.

Andreas Erkens, zuständiger Bauleiter des Gelderner Tiefbauamtes: „Wir reparieren mangelhafte Einbindungen von Hausanschlüssen, Querrisse und Muffen. Hierzu setzen wir sogenannte Schlauchliner ein, so dass die Straßen nicht aufgerissen werden müssen. Das ist die wirtschaftlichste Lösung.“ Bei diesem Verfahren wird ein präparierter Schlauch in den Kanal eingezogen, der sich an die Außenwände anlegt und aushärtet.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 270.000  Euro. Fragen zum Projekt beantwortet Andreas Erkens. Er ist im Rathaus erreichbar ist unter Telefon 02831 - 398381.