Inhalt

Kartenverkauf für Gelderner Ferienspiele beginnt am 2. Mai

Meldung vom: 28.04.2022

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Geldern wieder die beliebten Ferienspiele in den Sommerferien an. In diesem Jahr haben Kinder im Alter zwischen sechs und 12 Jahren die Möglichkeit, vom 18. Juli bis 5. August, an der Ferienveranstaltung teilzunehmen.

Angeboten wird das Programm immer von montags bis freitags, von 9.15 Uhr bis 17 Uhr. Insgesamt können pro Woche maximal 150 Gelderner Schulkinder teilnehmen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

„Ob die Kinder wie in den vorigen zwei Jahren wieder in Kleingruppen unterteilt werden, hängt von der jeweiligen Corona-Situation und den Vorgaben ab“, sagt Monika Gottschlich vom Bereich „Jugend und Familie“ der Stadt Geldern.

Erneut wird es ein spezielles Anmeldeverfahren geben: Ab Montag, 2. Mai, können Eltern ihre Kinder ab 8 Uhr per E-Mail unter ferienspiele@checkpoint-geldern.de anmelden. In der Anmeldung müssen enthalten sein: der Familienname, die Anzahl an benötigten Karten für eigene Kinder, eine Telefonnummer, um einen Termin zur Kartenabholung zu vereinbaren, einer der Sammelpunkte, an dem das Kind einsteigen soll und die Woche oder Wochen, für die die Karte gekauft wird. Eine Übersicht über die Kosten und jeweiligen Sammelpunkte sowie das Anmeldeformular ist unter „www.geldern.de – Ferienspiele – Downloads“ zu finden.

Der Eingang der E-Mails entscheidet über die Reihenfolge der Kartenvergabe. Nach vorheriger Terminvereinbarung können die Ferienspielkarten gegen Abgabe des ausgefüllten Anmeldeformulars sowie des Teilnahmebeitragesim Jugendzentrum „check point“,Kapuzinerstraße 34 in Geldern, abgeholt werden. Sollten Eltern die Anmeldung nicht selbst ausdrucken können, liegen auch Formulare im Jugendzentrum bereit.

Das Programm wird wie üblich aus dem kreativen, sportlichen, musikalischen und handwerklichen Bereichvon geschulten Betreuern auf dem Veranstaltungsgelände in Pont gestaltet. Zusätzlich wird auch wieder ein Ausflug organisiert. Der Bustransfer, ein warmes Mittagessen undEintrittsgelder sind im Preis enthalten. Weitere Informationen erhalten Eltern bei der Anmeldung.

Bei Fragen stehen als Ansprechpartner Daniel Mommen und Steffen Holla im Jugendzentrum „check point“ unter Tel.: 02831 / 2646 oder Monika Gottschlich vom Bereich „Jugend und Familie“ unter Tel.: 02831/398-780 als Ansprechpartner zur Verfügung.