Inhalt

Kreisverkehr Ostwall/Geldertor: Nächster Bauabschnitt beginnt – Änderungen für Verkehr und Busse

Meldung vom: 05.05.2021

Ab dem 17. Mai beginnt der zweite von insgesamt fünf Bauabschnitten für den Neubau des Kreisverkehrs. Die Arbeiten beginnen dann im Kreuzungsbereich Südwall/Ostwall/Gelderstraße/Geldertor für die Errichtung des neuen Kreisels. Zudem werden in diesem Bauabschnitt der Regenwasserkanal im Ostwall einschließlich der Schächte erneuert. Die Stadtwerke Geldern erneuern in diesem Zuge außerdem ihre Gas- und Wasserleitungen.

Mit Beginn der Arbeiten wird auch die bereits angekündigte Einbahnregelung für den Verkehr in Fahrtrichtung Ostwall erforderlich. Der Ostwall bleibt für Fahrzeuge, die vom Südwall und Geldertor aus kommen, befahrbar, sodass sie die Baustelle also auch künftig passieren können.

Eine Umleitung über die Kapuziner-, Bree- und Gelderstraße wird es für den Verkehr, der vom Ostwall aus kommt, geben. Die bestehende Einbahnrichtung der Bree- und Gelderstraße wird in der Fahrtrichtung gedreht, der Verkehr wird über den öffentlichen Parkplatz am Südwall (Ja-Hotel) abgeleitet.  Vom Parkplatz aus können die Fahrzeuge dann sowohl nach links zum Geldertor als auch nach rechts in Richtung Bahnhofstraße abbiegen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, bleibt diese Umleitungsstrecke während der gesamten weiteren Bauzeit bestehen.

Änderungen im Busverkehr

Mit dem Beginn des nächsten Bauabschnitts gehen auch Änderungen im Busverkehr einher. Im Detail:

Alle regionalen Linien ab Geldern Bahnhof fahren stadtauswärts den normalen Linienweg.

  • Linien SB30, 31, 32, 36, (53 über Lindenallee, 69 und 063 über Arbeitsagentur),                   SB7, 67: Diese Linien fahren von Duisburg/Issum/Xanten/Kevelaer/Straelen aus kommend planmäßig bis zur Haltestelle Geldern Rathaus (die Linien 69, 063 bis Haltestelle Arbeitsagentur) und ab der Kreuzung Nordwall/Ostwall über den Nordwall, Mühlenweg und die Burgstraße zum normalen Linienweg weiter.
  • Linien 35, 53, 69, 063 (69 und 063 ausgenommen die Strecken über Arbeitsagentur): Von Straelen/Wetten aus kommend fahren diese Linien planmäßig bis zur Haltestelle Niersbrücke. Am Harttor-Kreisel fahren die Busse ebenfalls über den Mühlenweg weiter und die Burgstraße zum normalen Linienweg.
  • Linie 078: Von Aldekerk aus kommend fährt die L78 planmäßig bis zur Haltestelle Geldern Friedhof. Ab hier weiter über den Ost-, Nordwall, und weiter über den Mühlenweg und die Burgstraße. In Gegenrichtung bleibt die Umleitung über die Stauffenbergstraße bestehen.

Haltestellen: Die Haltestelle Ostwall wird ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Südwall wird zum Westwall, in Höhe Kaufland, verlegt.

Die Umleitungen im Stadtlinien-Verkehr:
  • Die Linien SL1, SL4, SL5, SL8, SL9 (grüne Route) fahren ab der Haltestelle Geldern Bahnhof den normalen Linienweg.
  • Linie SL9/De Geldersche (blaue Route): Vom Bahnhof aus kommend fährt die SL9 planmäßig bis zur Haltestelle Geldern Friedhof. Ab hier über die Vogteistraße und den Brühlschen Weg zum Busbahnhof.
  • Linie SL1: Von Lüllingen aus kommend fährt die SL1 planmäßig bis zum Issumer Tor. An der Kreuzung Nordwall/Ostwall fährt die SL1 über den Nordwall, Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.
  • Linie SL2: Von Pont aus kommend fährt die SL2 planmäßig bis zur Haltestelle Geldern Friedhof. Ab hier über Ost- und Nordwall, den Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.
  • Bei der Fahrt um 7:19 Uhr fährt die SL2 über die Haltestelle Tombergsweg planmäßig über die Friedrich-Spee-Straße bis zur Haltestelle Albert-Schweitzer-Schule, und über den Haagschen Weg, Mühlenweg und Burgstraße zum Linienweg.
  • Vom Bahnhof aus fährt die SL2 planmäßig bis zur Haltestelle Nordwall. Von dort aus über das Issumer Tot, die Stauffenbergstraße und die Pariser Bahn zum Linienweg.
  • Für die Mittagsfahrten fährt die Linie SL2 wie folgt: Vom Bahnhof aus über die Haltestelle Geldern Markt, Richtung Geldertor zur Ersatzhaltestelle St.-Adelheid-Schule in Höhe des Ostwalls Hausnummer 33  zum Issumer Tor, in die Egmondstraße zum Linienweg. Ab der Haltestelle Nordwall anschließend über das Issumer Tor, die Stauffenbergstraße und die Pariser Bahn zum Linienweg.
  • Linie SL4: Von Kapellen aus kommend fährt die SL4 planmäßig bis zum Issumer Tor. Von dort aus über den Nordwall, den Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.
  • Bei der Fahrt um 7:36 Uhr fährt die SL4 nach der Haltestelle Albert-Schweitzer-Schule über den Haagschen Weg, Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.
  • Linie SL5: Von der Haltestelle „Zur Boeckelt“ aus kommend fährt die SL5 planmäßig bis zum Issumer Tor, von dort aus ebenfalls über den Nordwall, Mühlenweg und Burgstraße zum Linienweg.
  • Bei der Fahrt um 7:33 Uhr fährt die SL5 ab der Haltestelle „Zur Boeckelt“ nach der Haltestelle Albert-Schweitzer-Schule über den Haagschen Weg, Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.
  • In der Gegenrichtung fährt die SL5 den normalen Linienweg.
  • Linie SL6: Von der St.-Antonius-Schule aus kommend fährt die SL6 planmäßig bis zur Haltestelle Geldern Friedhof. Von hier aus weiter über den Ost-, Nordwall und Mühlenweg zum Linienweg.
  • Bei der Fahrt um 7:02 Uhr fährt die SL6 nach der Haltestelle Geldern Friedhof über den Ostwall und das Issumer Tor zur Haltestelle Egmondpark.
  • Ab Geldern Bahnhof fährt die SL6 planmäßig bis zur Haltestelle Nordwall, von hier aus über das Issumer Tor, die Stauffenbergstraße und Pariser Bahn zum Linienweg.
  • Linie SL8: Bei der Fahrt um 13:50 Uhr ab der Haltestelle Walbeck Friedhof fährt die SL8 planmäßig bis zur Haltestelle Niersbrücke. Von da aus über den Mühlenweg und die Burgstraße zum Linienweg.

Haltestellen: Die Haltestelle St.-Adelheid-Schule wird für die Mittagsfahrten zum Ostwall in Höhe Hausnummer 33 verlegt. Die Haltestelle Ostwall wird für alle Linien ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Ärztehaus/Südwall wird für die Linie SL9 aufgehoben. Für die Linie SL9 wird auf der Vogteistraße (Höhe Hausnummer 7) und Brühlscher Weg (Höhe Hausnummer 91) jeweils eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Ärztehaus/Südwall eingerichtet.    

Die Haltestelle Südwall wird für die anderen Linien, mit Hinweis zur Ersatzhaltestelle auf dem Westwall in Höhe Kaufland, aufgehoben. Die Haltestelle Geldern Friedhof wird für die Linien SL2 und SL6 in Fahrtrichtung Pont und Hartefeld, kurz vor dem Kreisverkehr, zur Straße „Pariser Bahn“ verlegt.

Info: Bei Fragen zu diesem Projekt stehen als Ansprechpartner Jeanette Scholten vom Tiefbauamt der Stadt Geldern (Tel: 02831-398-323 oder per E-Mail unter jeanette.scholten@geldern.de) und Martin Demuth von den Stadtwerken Geldern (Tel. 02831-9333-38 oder per E-Mail unter martin.demuth@swgeldern.de) zur Verfügung. Bei Fragen zu den Umleitungen der Busse Heinz-Theo Angenvoort (Tel. 02831-398-120 oder per E-Mail unter heinz-theo.angenvoort@geldern.de).