Inhalt

Stadt Geldern warnt: Falsche „Knöllchen“ an Fahrzeugen

Meldung vom: 05.03.2020

Falsche Knöllchen an parkenden AutosGELDERN   Unbekannte haben in Geldern in mindestens zwei Fällen, die der Stadt Geldern in dieser Woche bekannt geworden sind, falsche gebührenfreie „Knöllchen“ an parkenden Fahrzeugen angebracht.

Die Stadt Geldern warnt vor diesen Verwarnungen, die täuschend echt aussehen, weil unter anderem Ort, Datum und Uhrzeit, Nummernschild, Autofabrikat und eine Rechtsgrundlage aufgedruckt sind. Claudia Dobiasch, Mitarbeiterin des Ordnungsamtes: „Die Belege erwecken den Anschein, von der Stadt Geldern ausgestellt worden zu sein. Unter anderem nutzen der oder die Unbekannten missbräuchlich unser städtisches Logo und benennen als Zeuge eine Überwachungskraft.“

Bisher wurden von der Stadt Geldern zwei dieser Verwarnungen sichergestellt. „Zwar ist diese Verwarnung gekennzeichnet mit „0,00 Euro (statt 25,00 €)“, aber sie  täuscht eine Handlung des Ordnungsamtes vor“, so Frau Dobiasch weiter. „Möglicherweise gibt es weitere falsche Verwarnungen, die uns jedoch nicht gemeldet worden sind.“

Die Stadt Geldern weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die „1. kostenfreie Verwarnung“, wie es auf den „Knöllchen“ aufgedruckt ist, nicht von der Stadt ausgestellt ist.