Inhalt

Stauffenbergstraße ab 7. September gesperrt - Bau von Linksabbiegerspur

Meldung vom: 02.09.2020

Geldern. Seit die Bagger im April 2019 auf das Grundstück an „Alten Polizei“ rollten, hat sich eine Menge getan. Auf dem Gelände an der Ecke B 58 und Stauffenbergstraße entstehen 30 Wohn- und drei Gewerbeeinheiten. Das vom Generalunternehmer Megens aus Straelen betreute Projekt ist so weit fortgeschritten, dass nun noch eine geplante Änderung zur besseren Erreichbarkeit des Grundstücks umgesetzt wird.

Wie die Stadt Geldern mitteilt, muss noch eine Linksabbiegerspur zum neuen Wohn- und Geschäftshaus angelegt werden. Während der Arbeiten, die am Montag, 7. September beginnen, muss die Stauffenbergstraße von der Kreuzung mit der Bundesstraße und bis einschließlich der Einmündung der Pater-Delp-Straße für den Verkehr gesperrt werden.

Der Rad- und Fußweg auf der Seite des Neubaus wird ebenfalls gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können jedoch den gegenüber liegenden Fuß- und Radweg nutzen und so die Baustelle passieren. Kay Stewering vom gleichnamigen Gelderner Ingenieurbüro rechnet mit einer Bauzeit von bis zu sieben Wochen.

Neben dem Bau von Eigentumswohnungen soll auch eine Bäckerei mit Schaubackstube einziehen, die täglich Brote und Brötchen frisch produziert. Angeschlossen wird ein Café. In den Neubau einziehen wird auch die derzeit noch am Ostwall beheimatete Gelderner Geschäftsstelle der Barmer.