Inhalt

Zirkusprojekt in Veert kann stattfinden - Welle der Unterstützung für Martinischule

Meldung vom: 17.10.2019

Können ihr Glück kaum fassen und sind für die Unterstützung sehr dankbar: Die Kinder der Sankt Martinischule aus Veert mit der kommissarischen Schulleiterin Daniela Claßen (2. von links) und Vertreterinnen des Fördervereins.Können ihr Glück kaum fassen und sind für die Unterstützung sehr dankbar: Die Kinder der Sankt Martinischule aus Veert mit der kommissarischen Schulleiterin Daniela Claßen (2. von links) und Vertreterinnen des Fördervereins.

VEERT   Der Schreck saß tief: Nachdem 173 Kinder mit großer Begeisterung am „Sponsorenlauf“ der Veerter Sankt Martinischule teilgenommen hatten, drangen Diebe in die Grundschule ein und stahlen neben einigen technischen Geräten auch die gesamte Einnahme. Nun die unverhofft schnelle Wende: Einer Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität folgte auch finanzielle Hilfe. Das Zirkusprojekt der Martinischule kann nun doch stattfinden.

Daniela Claßen, kommissarische Leiterin der Schule: „Ich freue mich nicht nur für die Kinder, sondern auch für Eltern, Großeltern und die vielen Helfer, die sich für den Lauf eingesetzt hatten. Nach der Veröffentlichung des Diebstahls meldeten sich nicht nur die Sponsoren, sondern auch viele Privatpersonen bei uns, um uns zu unterstützen. Dafür bedanke ich mich sehr herzlich“, so Daniela Claßen.

Dennoch müsse die Schulgemeinschaft das Geschehene erst einmal verdauen. Nicht zuletzt die Hilfe für Schulkinder in Uganda, die der Lauf unter dem Motto „mit Bewegung was bewegen“ erbringen sollte, schien gefährdet. „Das lag den Kindern sehr am Herzen. Einige wollten sogar ihr Sparschwein plündern. Aber jetzt können wir die Hilfe und das Zirkusprojekt doch umsetzen. Der Schaden wurde annähernd wieder ausgeglichen", stellt Daniela Claßen erleichtert fest.

Wer die Schule und ihre Projekte unterstützen möchte, kann dies auch durch eine Mitgliedschaft im Förderverein tun. Für Fragen steht Daniela Claßen gern zur Verfügung unter Telefon 02831 5244. (www.sanktmartinischule.de).