Inhalt

Rehabilitationsmaßnahmen

unser ServiceWenn Sie Rehabilitationsmaßnahmen in Anspruch nehmen, müssen Sie bei stationären medizinischen Reha-Leistungen eine Zuzahlung leisten.

Sie müssen nichts zuzahlen, wenn Sie

  • bei der Antragstellung noch nicht 18 Jahre alt sind, oder
  • Übergangsgeld erhalten, sofern Sie nicht neben dem Übergangsgeld zusätzlich Erwerbseinkommen beziehen oder
  • Arbeitslosengeld II, Hilfe zum Lebensunterhalt oder Leistungen zur Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch des Sozialgesetzbuches erhalten,
  • kein Erwerbseinkommen oder Erwerbsersatzeinkommen (z. B. Krankengeld, Arbeitslosengeld, Rente, Pension) erhalten,
  • eine ambulante medizinische Rehabilitationsleistung durchführen oder
  • Rehabilitationsleistungen für Kinder in Anspruch nehmen oder
  • eine Präventionsleistung durchführen oder
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten.

Für eine zügige und reibungslose Antragsbearbeitung hält das Amt für Arbeit und Soziales in Ihrem Interesse die notwendigen Antragsformulare bereit und leitet diese nach Antragstellung an die Deutsche Rentenversicherung weiter.
Gerne beraten wir Sie bei Fragen.