Inhalt

Verwaltungsfachangestellte/r

Ausbildungsberufe bei der Stadt Geldern
1. Verwaltungsfachangestellte/r

Die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten wird derzeit nicht angeboten
Als Verwaltungsfachangestellte/r erledigst du Büro- und Verwaltungsarbeiten. Du erarbeitest Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeitest an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führst Akten und berätst Bürger/innen. Deine Arbeit ist sehr an Gesetze gebunden. In der Personalverwaltung führst du zum Beispiel Personalakten und berechnest Bezüge und Gehälter. In der Ordnungsverwaltung erstellst du beispielsweise Ordnungsverfügungen oder Gaststättenkonzessionen. Oft bist du ein Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger.
Ausbildungsbeginn:01.08. eines jeden Jahres
Ausbildungsdauer:3 Jahre
Voraussetzungen:Sekundarabschluss I -Fachoberschulreife
Auswahlverfahren:schriftlicher Einstellungstest (SINN), Diskussionsrunden und Einzelgespräche
Ausbildungsort:Stadtverwaltung Geldern und Studieninstitut Niederrhein in Krefeld sowie das Berufskolleg des Kreises Kleve in Geldern
Ausbildungsentgelt:
(Stand: 01.03.2018)
1. Jahr: 968,26 € 2. Jahr: 1.018,20 € 3. Jahr: 1.064,02 €
Jahressonderzahlung:90% des Bruttobetrages
Abschlussprämie:Einmalzahlung in Höhe von 400 € bei bestandener Prüfung (gilt nicht für Wiederholungsprüfung)
Ausbildungsablauf:Einführungspraktikum, praktischer Teil in den Fachbereichen, einmal wöchentlich theoretische Ausbildung am Studieninstitut Niederrhein in Krefeld, mehrmals wöchentlich theoretische Ausbildung am Berufskolleg des Kreises Kleve in Geldern, Zwischenprüfung nach 18 Monaten, Abschlussprüfung
Fächer:Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren, Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe, Berufsbildung, Betriebliche Organisation, Fallbezogene Rechtsanwendung, Handeln in Gebieten des besonderen Verwaltungsrechts, Haushaltswesen, Kommunalrecht, Personalwesen, Rechnungswesen, Sicherheits- und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Struktur, Stellung und Aufgabe des Ausbildungsbetriebes, Vergaberecht