Inhalt

39. Internationaler Straßenmal- und Straßenmusikwettbewerb

Straßenmalerei, Musik und Kreativmarkt!

Gelderner Innenstadt verwandelt sich in eine Kulturmeile

Geldern – Schon zum 39. Mal treffen sich Straßenmaler aus aller Welt in Geldern. Doch es hat sich viel geändert in all den Jahren. Waren die Straßenmaler früher eher ein fahrendes Völkchen, das von Ort zu Ort zog und auf die klingenden Münzen auf dem Teller hoffte,  so sind manche von ihnen heute überall in der Welt praktisch als „Stars ihrer Zunft“ unterwegs, um ihre spektakulären Kunstwerke zu präsentieren.  Nach wie vor gibt es natürlich auch die Straßenmaler, die sich mit ihrem Talent ein Zubrot zum Studium oder zum Lebensunterhalt verdienen. Ebenso gibt es mittlerweile aber auch gutbezahlte Jobs in der Werbung und Auftritte bei spektakulären Straßenmal-Events in aller Welt. In Geldern treffen sich alle. In seiner Beständigkeit und seiner Vielfalt ist der Straßenmalwettbewerb in Geldern nach wie vor absolute Weltspitze. Nirgendwo anders findet man eine Mischung wie in Geldern. Da malen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit den Künstlern der Meisterklasse. Man lernt voneinander und so ist es dann auch nicht verwunderlich, dass einige Künstler der höchsten Kategorie, nämlich der Meisterklasse, ihre Wurzeln in Geldern oder der näheren und weiteren Umgebung haben. Sie sind dann aber auch gern gesehene Gäste auf Messen, Weltausstellungen, Olympischen Spielen und auch der Fußball WM. Mittlerweile lassen z.B. auch die Scheichs aus Dubai gerne Künstler wie Gregor Wosik (Mönchengladbach) einfliegen, um ihre Festivals zu bereichern.

Um die hohe Qualität der Künstler und ihrer Werke zu erhalten, gibt es seit Jahren schon eine Meisterklasse, in der die Künstler alle ein gleiches vorgegebenes Honorar erhalten. Zudem gibt es einen Topf, aus dem schon mal weitere international bekannte Künstler als „Featured Artists“ verpflichtet werden können, wenn sie denn  gerade in Europa unterwegs sind. Große Namen wie Vera Bugatti oder im vergangenen Jahre Adry del Rocio aus Mexico sind dann natürlich auch froh und stolz, auf einem der ältesten Veranstaltungen für Straßenmaler ihre Kunst zeigen zu können.

Aber die Künstler honorieren die Bemühungen des Veranstalters und der Sponsoren und kommen jedes Jahr gerne wieder. So wird es auch in diesem Jahre traditionell am letzten Wochenende in den Sommerferien sein. Am Samstag und Sonntag werden wieder unzählige Straßenkünstlerinnen und Straßenkünstlern die Gehwege wieder zu ihre Leinwand machen und die Innenstadt in ein Open Air Atelier verwandeln, Musikerinnen und Musiker der verschiedensten Stilrichten werden für den passenden Sound sorgen und tausende Besucher werden dieses einzigartige, südländisch anmutende, Flair genießen.

Am Samstag um 8 Uhr geht’s los und so nach und nach wird sich die Fläche um den Markt und in der Fußgängerzone Issumer Straße füllen. Mehr als ein Insidertipp ist mittlerweile das abendliche Musikprogramm auf dem Marktplatz. Dort ermitteln Jury und Besucher die Gewinner des Straßenmusikwettbewerbes, den die Stadtwerke Geldern schon seit Jahren präsentieren und das in einer gemütlichen Atmosphäre mit leckeren Speisen und Getränken. Ja, gerade das ist es, was einen besonderen Anreiz gebracht hat. Statt einer zentralen Künstlerklause gibt es jetzt eine Vielzahl von kulinarischen Angeboten für jeden Geschmack. Vom klassischen Imbiss über vegetarische Speisen und sogar veganen Angeboten reicht das vielfältige Angebot sowohl für Besucher als auch für die beteiligten Künstler.

Die Glockengasse verwandelt sich zudem in einen Kunst-Boulevard, weil dort am Sonntag ausgewählte Künstler sich und ihre Kunst auf dem Kunst- und Kreativmarkt präsentieren.

Eine Jury bewertet am Sonntag die besten und das Publikum die beliebtesten Bilder. Oftmals ist auch hier die Einschätzung gleich und das spricht dafür, dass auch die Besucher der Veranstaltung ein Gefühl für künstlerische Leistungen bekommen haben.

Mit der Siegerehrung am Sonntagabend (18 Uhr) Kinder, danach die Jugendlichen, dann die Erwachsenen, die Meisterklasse und der Publikumspreis) enden dann wieder zwei erlebnisreiche Tage in der Stadt der Straßenkunst.

Datum
Ort Innenstadt Geldern


Veranstalter Werbering Geldern e. V.
Postfach 15 42
47608 GELDERN

E-Mail: info@werbering-geldern.de
Telefon: 0173 897 8604
ZielgruppeAlle
KategorieEvent und Aktion