Inhalt

Alte Gemüsesorten aus dem eigenen Garten

Die Vielfalt der Gemüsearten und -sorten, die noch in den Gärten unserer Urgroßeltern herrschte, ist heute gefährdet. In den Supermärkten ist oft nur noch eine Handvoll Sorten erhältlich, die auf Aussehen und gute Lagerfähigkeit hin gezüchtet wurden. Seit einigen Jahren kommen Mangold, Pastinaken und Co. als Delikatessen in Feinschmecker-Restaurants wieder auf den Tisch. Geschmackliche Vielfalt und wertvolle Inhaltsstoffe zeichnen die alten regionalen Sorten aus. Diese Schätze in den Garten zurückzuholen, lohnt sich also allemal.

Auf der Führung durch den Schaubauerngarten erhalten die Teilnehmer Tipps zu Anbau und Bezugsquellen sowie Anregungen zur Verwendung in der Küche.

Führung durch den Schaubauerngarten in St. Bernardin mit Tipps zu Anbau, Bezugsquellen und Verwendung in der Küche
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Leitung: S. Kotzan (NABU Kreisverband Kleve) Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Katholischen Bildungswerk (KBW) Kleve und dem NABU Kreisverband Kleve e.V. und Teil des LEADER-Projekts „Umweltbildung für alle – Inklusion inklusive!“ des NABU Kreisverband Kleve. Beitrag: 5 €
Anmeldung: Katholisches Bildungsforum Kleve, 02821-721525, www.kbw-kleve.de
Treffpunkt: Haupteingang der Wohnanlage St. Bernardin, St. Bernardin-Straße 64 in 47665 Sonsbeck-Hamb (am Ortsrand von Geldern-Kapellen)

Sonstiges: Park, Garten und Toiletten sind barrierefrei zugänglich.

Datum
Ort Garten der Wohnanlage St. Bernardin
St.-Bernardin-Straße 64
47665 Sonsbeck
Veranstalter Kath. Bildungsforum Kleve



Telefon: 02821-721525
ZielgruppeAlle
KategorieEvent und Aktion