Inhalt

Ausstellung im BürgerForum "Coincidentia Oppositorum"

Anna Mrzglod schafft mit ihren lebensgroßen Holzskulpturen eine Symbiose aus Bildhauerei und Nachbearbeitung durch Feuer. Im starken Kontrast erschafft Anna naturgetreue Miniaturen in Alltagssituationen.

Im Skulpturenzyklus "Ich bin nicht der, der ich bin" geht es um sexuelle Identifikation, Konvergenz der Gegensätze, oppositionelle Energien wie Dominanz und Freude am Frieden.

"Ich suche so viel wie möglich, um die Einheit des Geistes mit dem Körper zu erreichen ohne medizinische Intervention. Die Körper haben häufig einen idealen Körper und bewahren paradoxerweise in der Visualisierung den Körper einer Frau. Das ist absichtliches Gestaltungsmittel. Die Diskrepanz zwischen dem Äußeren, dem offensichtlichen Geschlecht und dem Inneren, was sich in der Seele abspielt, kann idyllische Einheit sein."

Zu sehen ist die Ausstellung vom 10. bis zum 27. April während der Öffnungszeiten des Gelderner Bürgerbüros, montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags von 8 bis 12.30 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr.

https://www.a-m-art.nl/deutsch/

Datum
Ort BürgerForum der Stadt Geldern
Issumer Tor 36
47608 Geldern
Veranstalter Stadt Geldern Tourismus und Kulturbüro
Issumer Tor 36
47608 Geldern

E-Mail: heidi.enderling@geldern.de
Telefon: 02831- 398 444
ZielgruppeAlle
KategorieAusstellungen