Inhalt

Polyneuropathie, die kaum bekannte Volkskrankheit

Inhalt: Ab dem mittleren Lebensalter gehörten Polyneuropathien zu den
häufigeren Erkrankungen. Dennoch ist der allgemeine Bekanntheitsgrad
sehr gering. Wenngleich die meisten Varianten nicht lebensbedrohlich
sind, so können sie die Lebensqualität stark
beeinträchtigen. Zu den häufigsten Symptomen gehören ein
Brenngefühl in den Füßen sowie unangenehme Kribbelmissempfindungen
(„Ameisenlaufen").
Der Vortrag soll allgemeinverständlich die Krankheitsmechanismen
erklären, auf die wichtigsten Ursachen und diagnostischen Verfahren
eingehen sowie einen Überblick über die Therapiemöglichkeiten
vermitteln.
Zielgruppe: Betroffene, Angehörige und andere Interessierte
Referent: Norbert Haardt, Facharzt für Neurologie
Termin: Dienstag, 04.06.2019, 19:00 Uhr
Anmeldung: nicht notwendig
Kosten: keine
Raum: Versammlungsraum in der 4. Etage des St.-Clemens-Hospitals

Datum
Ort St.-Clemens- Hospital
Clemensstr. 6
47608 Geldern

Telefon: 02831 390-0
Fax: 02831 390-221
Veranstalter St.-Clemens- Hospital
Clemensstr. 6
47608 Geldern

Telefon: 02831 390-0
Fax: 02831 390-221
ZielgruppeErwachsene
KategorieGesundheit, Information und Weiterbildung