Inhalt

Tagesfahrt: Burgen und Schlösser im Münsterland


Wir besuchen „Haus Kakesbeck", dessen Gebäude
aus dem 13. bis 17. Jahrhundert stammen. Kakesbeck
hatte fünf Vorburgen und war mit einem ausgedehnten
System von Gräften, Wällen, Brücken
und Toren versehen.
Seit 1971 wird es von dem jetzigen Eigentümer saniert
und wieder bewohnbar gemacht. Er wird uns
persönlich bei der Besichtigung durch die historischen
Gebäude der Burg führen, wie beispielsweise
ein Brauhaus, aus dem Jahr 1542 oder ein Speicherhaus
aus demselben Jahr.
Die Burg besticht durch ihre schiere Größe. Denn
mit einem Durchmesser von 1 km, vier mächtigen
Vorburgen und einem Wasserring von ca. 30.000
qm ist sie eine der größten, mittelalterlichen Wehranlagen
des Münsterlandes.
Zum Mittagessen geht es nach Lüdinghausen
und anschließend zur
Besichtigung der wehrhaften Festung
„Burg Vischering". Auf einem
Unterbau aus Pfählen entstand
eine wehrhafte Verteidigungsanlage
mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden
auf separaten Inseln inmitten
eines ausgedehnten Gräften-
Systems. Die trutzige Rundburg
mit Zugbrücke, Schießscharten
und Wehrgängen bildete die letzte
Verteidigungsbastion der Burg
Vischering.
Im Preis enthalten: Bustransfer, Führung Haus Kakesbeck und Burg Vischering,
Mittagessen in Lüdinghausen und Kaffee/Kuchen auf Burg Vischering.
Preis pro Person: 55,00 E (Mitglieder), 60,00 E (Nichtmitglieder).
Abfahrt:
07:30 Uhr Geldern (Busbahnhof)
07:45 Uhr Issum (Vogt-von-Belle-Platz)

Programmänderungen vorbehalten.

Datum
Ort Busbahnhof Geldern


Veranstalter Kneipp-Verein Gelderland e. V.
Markt 17
47608 Geldern

E-Mail: kneipp@kneippverein-gelderland.de
Telefon: 02831/993880
Fax: 02831 9772030
ZielgruppeAlle
KategorieAusflüge und Führungen