Inhalt

Energie und Klimaschutz

Hochspannungsleitung und Windenergieanlagen... sind wichtige Themen, denen wir uns auch in Geldern stellen. Auf dieser Seite können Sie sich über unsere Aktivitäten informieren.

Eine wichtige Grundlage für alle Aktivitäten im Klimaschutz ist das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Geldern (IKKK), das bereits im Jahr 2013 erstellt wurde und einen Handlungsrahmen für künftige Aktivitäten aufzeigt. Auf diesem basiert auch die durch das Klimaschutzmanagement abgeleitete Klimaschutzstrategie mit dem Leitbild für Geldern.

Damit die Arbeit an Energie- und Klimaschutzthemen regelmäßig weiterentwickelt und die Qualität überprüft wird, nimmt die Stadt an dem Qualitätsmanagementsystem des European Energy Award EEA teil und wurde im Jahr 2016 als europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet.

Im Rahmen des Monitorings wird im Abstand von vier Jahren die Energie- und CO2-Bilanz für das gesamte Stadtgebiet aufgestellt bzw. aktualisiert. Auch die Mengen erneuerbarer Energien, die im Stadtgebiet produziert werden, sind hier ablesbar. Möglichkeiten zum effektiven Einsatz von Energie wurden im Rahmen des Quartierssanierungskonzeptes, dessen Erstellung vom Land NRW gefördert wurde, untersucht.

Grünflächen in der Stadt - egal, ob öffentliche Grünanlagen oder private Gärten - sind wichtig für das Klima in unserer Stadt und auch für die heimische Tier- und Pflanzenwelt lebensnotwendig. Über alle Aktivitäten zu diesem Thema können Sie sich unter Grün in der Stadt informieren, dort finden Sie auch Tipps zur naturnahen Gestaltung ihres eigenen Gartens und zu Festsetzungen in Bebauungsplänen für die Außenanlagen.

Außerdem ist Geldern auf dem Weg zur Fairtrade Town und setzt im Bewusstsein für einen nachhaltigen Konsum an.

Auch für jeden persönlich haben wir einige Infos zusammengestellt: Mit dem CO2-Fussabdruck können Sie Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz einschätzen und Informationen, wo Sie sich rund um das Thema Energie beraten lassen können, finden Sie unter dem Link Beratungsangebote.

Logo: CO2-FußabdruckCO2-Fussabdruck

Im Durchschnitt produziert jeder Gelderner Einwohner 9,94 Tonnen CO2 im Jahr.

Sie können aber auch Ihre eigene, ganz persönliche CO2-Bilanz erstellen und ermittelt welchen Beitrag Sie und ihre Familie zum Klimaschutz leisten. Dies ist deutlich einfacher, als es sich zunächst anhört. Folgen Sie einfach dem Link zum CO2-Rechner der Initiative KlimAktiv. Hier können Sie ein CO2-Konto anlegen. Ganz nebenbei bekommen Sie noch Informationen und Tipps wie man einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.