Inhalt

Stadtradeln

Stadtradeln 2021

Stadtradeln in GeldernHochwertige Preise zu gewinnen!

Vom 21. Juni bis 11. Juli beim STADTRADELN mitmachen!

„Mit dem Rad zum Einkaufen“ ist vom 21. Juni bis zum 11. Juli das Stichwort in Geldern. Die LandLebenStadt an der Niers nimmt an der Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Ob allein oder als Gruppe mit den Arbeitskollegen: 21 Tage lang heißt es dann, kräftig in die Pedale zu treten, um möglichst viele Kilometer zu sammeln.

Die Idee: STADTRADELN  - der Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und den lokalen Handel. Es geht darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest. Natürlich auch die Kilometer, die in der Freizeit zum Beispiel auf schönen Radtouren zurückgelegt werden.

Stadtradeln - Fahrradtasche WochenmarktWer kann mitmachen? Aufgerufen, 21 Tage lang mitzuradeln, sind alle, die in der Stadt Geldern wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zum Beispiel in der Stadt zur Schule gehen.

Wie kann man mitmachen? Wer mitradeln will, braucht sich einfach nur die STADTRADELN-App herunterzuladen und für seine Kommune registrieren. Wenn schon ein Team existiert, kann man diesem beitreten. Möglich ist aber auch, ein eigenes Team zu gründen, zum Beispiel mit den Arbeitskollegen. Nach der Registrierung können die Teilnehmer direkt losradeln und ihre Kilometer in der App eingeben. Hier kannst du dich direkt anmelden: https://www.stadtradeln.de/kreis-kleve

Das Besondere in Geldern? Die STADTRADELN-App ist in Geldern verknüpft mit dem Mängelmelder „Radar“. Die Radfahrer haben so die Möglichkeit, Mängel, die sie während der Fahrradfahrt auf ihrer Strecke entdecken – zum Beispiel ein defekter Ampelknopf oder eine Beschädigung im Straßenbelag – direkt über die App an die Stadt melden zu können.

Was gibt es zu gewinnen? Für die bestplatzierten Kommunen gibt es hochwertige Preise rund ums Fahrrad wie Taschen, Handyhalterungen oder Pedelecs zu gewinnen. Auf örtlicher Ebene zusätzlich attraktive Preise, wie zum Beispiel Gutscheine für den Einkauf im Gelderner Einzelhandel.

Stadtradeln - Fahrradtasche KircheFragen? Wenden Sie sich an Heinz-Theo Angenvoort von der Stabsstelle Umwelt, Klima, Mobilität und Nachhaltigkeit der Stadt Geldern. Er ist erreichbar unter Telefon 02831 398120 oder mobil@geldern.de

Grußwort von Sven Kaiser fürs STADTRADELN 2021

Liebe Gelderner und Geldernerinnen,

ab dem 21. Juni heißt es auch in Geldern wieder „Rauf auf´s Rad“. Denn dann beginnt die internationale Aktion STADTRADELN, an der erneut alle 16 Kommunen des Kreises Kleve sowie die Kreisverwaltung teilnehmen.

In diesem Jahr lautet das Motto „Mit dem Rad zum Einkaufen“. Zu verstehen sein soll es zum einen als Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises Kleve, zum Einkaufen das Auto mal stehen zu lassen und stattdessen das Rad zu nutzen – insbesondere in Corona-Zeiten kann Radfahren ja auch eine willkommene Abwechslung sein! Zum anderen soll auch der lokale Handel profitieren, indem deutlich wird, dass es sich lohnt, eine fahrradfreundliche Einkaufsstadt noch weiter zu fördern.

Unseren Ruf als Fahrradstadt wollen wir in den nächsten Jahren weiter verbessern. Viele fahrradfreundliche Maßnahmen sind auch in diesem Jahr wieder in Planung. Nutzen Sie also gerne die schönen Alltagswege in unserem Gelderner Stadtgebiet oder nehmen Sie auf dem Weg zum Einkaufen doch einfach noch einen kleinen Umweg durch die Natur?

Denn beim STADTRADELN zählt jeder gefahrene Kilometer - 21 Tage gilt es ab dem 21. Juni wieder in die Pedale zu treten. Denn das Ziel in dieser Zeit lautet, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen, um weitgehend CO2-frei unterwegs zu sein.

 Als weiteres Ziel könnten wir uns vornehmen, die tolle Bilanz aus dem Vorjahr noch zu verbessern. 2020 hatten sich insgesamt 446 Radelnde in den 96 Teams für Geldern angemeldet und beteiligt. 110.066 Kilometer wurden insgesamt geradelt – so wurde der Ausstoß von 16 Tonnen CO2 vermieden. Ein super Ergebnis.

Egal ist auch, ob Sie bereits jeden Tag Rad fahren oder bislang eher selten mit dem Rad unterwegs sind: denn jeder Kilometer zählt – und wird erfasst. Egal ist auch, ob Sie beruflich oder privat unterwegs sind. Sie können auch im Team fahren, zum Beispiel mit Nachbarn oder Arbeitskollegen. Oder Sie treten einfach einem Team bei, das schon existiert.

Für die, die am Ende die meisten Kilometer zurückgelegt haben, gibt es erneut etwas zu gewinnen.

In Geldern gibt es zudem wieder die Besonderheit, dass die STADTRADELN-App mit dem sogenannten Mängelmelder „Radar“ verknüpft ist. Radfahrer und Radfahrerinnen haben so die Möglichkeit, Mängel, die sie während der Fahrradfahrt auf ihrer Strecke entdecken – zum Beispiel ein defekter Ampelknopf oder eine Beschädigung im Straßenbelag – direkt über die App an die Verwaltung melden zu können.

Bürgermeister Sven Kaiser auf dem RadSobald Sie sich registriert haben, können sie übrigens direkt losradeln. Ab dem 21. Juni werden ihre Kilometer in der App gespeichert.

Ich freue mich jedenfalls schon wieder darauf, während des Stadtradelns möglichst vielen Gelderner Mitbürgern und Mitbürgerinnen auf dem Rad zu begegnen!

Ihr
Sven Kaiser
Bürgermeister der Stadt Geldern