Inhalt

Jugendfeuerwehr

Ein wichtiger Bestandteil um die Erhaltung der Freiwilligen Feuerwehr auf Dauer zu sichern, ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr.

Ihre Aufgabe besteht darin, Jugendlichen im frühen Alter bereits ein gemeinschaftliches Zusammengehörigkeitsgefühl zu geben und sie spielerisch auf die Aufgaben der späteren Einsatzabteilung vorzubereiten.

Neben der Ausbildung im feuerwehrtechnischen Bereich finden auch allgemeine Dienste wie Bastel- und Spielabende, Schwimmen und Ausflüge statt.

Eines der Highlights ist immer der 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag. Dabei durchleben die Jugendlichen eine 24-Stunden-Schicht wie bei einer Berufsfeuerwehr.

Durch die Teilnahme an Wettkämpfen wird das bereits erworbene Fach- und allgemeine Wissen abgefragt.

Die Jugendlichen können in Ihrer Zeit in der Jugendfeuerwehr verschiedene Auszeichnungen erhalten:

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis und kann in den Stufen 1 bis 3 abgelegt werden.

Beim Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehren müssen die Jugendlichen eine feuerwehrtechnische Löschübung und einen 400 m langen Hindernislauf ablegen.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrmitglied erreichen kann. Eine fünffache Leistung innerhalb der Gruppe muss abgelegt werden in den Disziplinen:

  • Kugelstoßen
  • 1.500 m Staffellauf
  • Theoretischer Test
  • Aufbau eines Löschangriffs auf Zeit
  • Schnelligkeitsübung

Die Leistungsspange kann zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr erworben werden. Bei der Abnahme kommt es in erster Linie auf das geschlossene Auftreten innerhalb der Gruppe an.

Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehren

Dienstabende sind im vierzehntägigen Rhythmus donnerstags zwischen 18:00 Uhr und 20.00 Uhr.

Leiter der Löscheinheit Veert Brandoberinspektor Thorsten BackhausenStadtjugendfeuerwehrwart
Brandoberinspektor Thorsten Backhausen

 

 

 

Stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin Unterbrandmeisterin Rebekka KempferStellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin
Unterbrandmeisterin Rebekka Kempfer

        

 

 

Stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart Unterbrandmeister Christian VerhülsdonkStellvertrender Stadtjugendfeuerwehrwart
Unterbrandmeister Christian Verhülsdonk