Inhalt

Pressemeldungen

Bild des Pressesprechers Herbert van StephoudtNachrichten aus der LandLebenStadt.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

 

Presseinformation des Regionalforstamtes Niederrhein
Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden. Das Regionalforstamt Niederrhein reagiert mit diesem Schritt auf die lang anhaltende Trockenphase. Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden.
Meldung vom
Turnier der Hobbykicker erfolgreich: Mehr als 2200 Euro für die Kinder vom Rodenbusch
VEERT Die Bilanz des Fußballturniers der Hobbykicker auf der Veerter Sportanlage kann sich sehen lassen. Der Förderverein der städtischen Kita Am Rodenbusch freut sich über einen Reingewinn in Höhe von 2.212,17 Euro. Kita-Leiterin Martina Gerritzen (Mitte): „Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und allen Helfern bedanken."
Meldung vom
Flatrate-Schwimmen mit dem „Ferienpass“ im Parkbad Gelderland:
GELDERN Der Schwimmspaß wird günstiger, wenn man einen Ferienpass besitzt. Der ist ab sofort für nur 15 Euro zu haben und berechtigt zu beliebig vielen Besuchen während der Sommerferien. Wie die Stadt Geldern mitteilt, können ihn Gelderner Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren direkt an der Kasse des Parkbades erwerben. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Ebenfalls für den Pauschalpreis von 15 Euro erhalten Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch den Ferienpass. Infos auch im Netz: www.parkbad-gelderland.de.
Meldung vom
Freude über bestandene Prüfungen: Qualifizierte Abschlüsse bei der Stadt Geldern
GELDERN Diese Glückwünsche von Bürgermeister Sven Kaiser hatten sich die Nachwuchskräfte der Stadt Geldern redlich verdient: Während eines kleinen Empfangs im Gelderner Rathaus freuten sich Marvin Spelmans, Alina Lenzen, Leon Peun, Daniela Urselmann, Ivonne Oymann, Jasmin Jakubczyk und Eva Tophoven über die Glückwünsche und die Anerkennung der Verwaltungsführung zu bestandenen Prüfungen und zum Ende der jeweiligen Aus- oder Fortbildung.
Meldung vom
Schöne-Ferien-Ticket für Schüler: Günstig mobil während der Sommerferien
GELDERN Günstig unterwegs sein in Nordrhein-Westfalen – das können Schüler mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem „Schöne-Ferien-Ticket-NRW“. Wie Gelderns Verkehrsbetrieb mitteilt, sind alle Schüler bis zum 20. Lebensjahr und mit gültigem Schülerausweis damit während der Sommerferien in ganz Nordrhein-Westfalen mobil. In dieser Zeit können sie alle Straßen- und U-Bahnen, Busse und die zuschlagfreien Züge der Deutschen Bahn nutzen. Das Ticket kostet 60 Euro .
Meldung vom
In Geldern spielt man „Drachengolf“: Neues Ballspiel für die ganze Familie im Rathauspark
GELDERN Rechtzeitig zum Beginn der Ferien- und Urlaubszeit richtet die Stadt Geldern ein neues Sport- und Freizeitangebot für die ganze Familie ein. Ab sofort bietet das Tourismus- und Kulturbüro die durch die Stadtgeschichte inspirierte Sportart „Drachengolf“ an. Gespielt wird auf einem spannenden Naturparcours im Gelderner Rathauspark. Alles, was dazu benötigt wird, ist während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung im Tourismus- und Kulturbüro im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich.
Meldung vom
Seniorenbeirat Geldern informiert sich aus erster Hand: St. Clemens Hospital investiert in die Zukunft
GELDERN Mit einem Vortrag über die derzeitige Situation des Sankt-Clemens-Hospitals informierten dessen kaufmännischer Direktor, Christoph Weß, und Pflege-Direktor Andreas Kohlschreiber die Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Geldern. Dabei durfte auch ein Ausblick auf die Vergrößerung des Hospitals nicht fehlen. Damit folgten die Referenten einer Einladung des Beiratsvorsitzenden Dieter Schade und dessen Stellvertreterin Marlies van Treeck.
Meldung vom
Vertrag ist unterzeichnet: Kunstrasenplatz kommt nach Veert
VEERT Nun hat es der SV Veert auch schriftlich: Auf dem Veerter Sportplatz unterzeichneten Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser, der Dezernent für Jugend, Schule und Sport, Helmut Holla sowie der Vorsitzende des SV Veert, Christian Koppers und dessen Geschäftsführer Hans Schraets (von rechts) die Vereinbarung zum Bau eines Kunstrasenplatzes auf der Sportanlage am Hülspaßweg. Damit ist der Weg frei für die Umsetzung des Projekts, für das der SV Veert erhebliche Eigenleistungen erbringt.
Meldung vom
Tipps für Eltern im „Café Kinderwagen“ im Realschulgebäude am Westwall
GELDERN Um eine Gruppe erweitert hat die Stadt Geldern ihr kostenloses und offenes Angebot für Eltern mit Kindern im Alter von Null bis Drei Jahren. Das „Café Kinderwagen“ öffnet nun dienstags und donnerstags ab 9.30 Uhr und bis etwa 11.30 Uhr im Realschulgebäude am Westwall. Fragen zum Projekt beantwortet Annemie Pellens, die im Gelderner Rathaus erreichbar ist unter Telefon 02831 – 398722.
Meldung vom
Mehr Klimaschutz mit Ökostrom - Stadtwerke und Stadt Geldern vereinbaren Zusammenarbeit
GELDERN Das Produkt überzeugt und das hat Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern, auch schriftlich. Mit „GelderStrom Natur“, dem Ökostrom der Stadtwerke, erhalten die Kunden 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien. Gemeinsam unterzeichneten Bürgermeister Sven Kaiser und Jennifer Strücker nun einen Liefervertrag für alle städtischen Gebäude, der bereits zum 1. Januar wirksam wird. Bürgermeister Sven Kaiser ergänzt: „Zudem werden wir der Politik vorschlagen, zehn weitere Elektrofahrräder anzuschaffen, damit möglichst viele Dienstfahrten mit dem Fahrrad erledigt werden können.“ Ein Elektroauto vom Typ VW Golf sei bereits bestellt, so der Bürgermeister weiter.
Meldung vom