Inhalt

Pressemeldungen

Bild des Pressesprechers Herbert van StephoudtNachrichten aus der LandLebenStadt.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

 

Autoschau und Verkaufsoffener Sonntag: Stadt Geldern ehrt Stadtradel-Gewinner und informiert über Mobilitätsthemen
Am kommenden Sonntag dreht sich rund um den Gelderner Marktplatz wieder alles um das Thema Mobilität. Neben der Autoschau sowie dem Verkaufsoffenen Sonntag, wozu der Gelderner Werbering einlädt, hat die Stadt Geldern auch wieder einige Aktionen zum Thema Nahmobilität geplant (Info-Stand, Stadtradel-Ehrung, Lastenrad-Aktion). Ein Überblick.
Meldung vom
Baustelle an der Krefelder Straße: Alle Geschäfte und Betriebe sind nach wie vor erreichbar
Vor knapp zwei Monaten hat die umfangreiche Baumaßnahme der Stadt Geldern an der Krefelder Straße begonnen. Über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert die Stadt Geldern im Überblick.
Meldung vom
Projekt "Sanierung Gelderner Schulen": Planer- & Architektenteam für Modernisierung des FSG steht fest
Im Rahmen der Gelderner Schulmodernisierungs-Offensive steht in den nächsten Jahren auch die Sanierung & Modernisierung des Friedrich-Spee-Gymnasiums auf dem Programm. Nun steht das Team der Planer und Architekten fest.
Meldung vom
Anmeldungen bis 30. September möglich: Stadt Geldern informiert über Anmeldung an Grundschulen
Bis Ende September haben Eltern und Erziehungsberechtigte Zeit, ihre Kinder an den Gelderner Grundschulen anzumelden. Die Stadt Geldern gibt einen Überblick über alle wesentlichen Infos rund um die Anmeldung.
Meldung vom
Mit Blick auf die Herbstferien: Frühzeitig um Ausweisdokumente kümmern
Am 4. Oktober beginnen in Nordrhein-Westfalen die Herbstferien. Die Stadt Geldern bittet deshalb Bürgerinnen und Bürger, die verreisen wollen, darum, sich schon jetzt um ihre Ausweisdokumente zu kümmern.
Meldung vom
Reaktion auf Wohnungsmangel: Stadt Geldern und Gelderner Baugesellschaft (GBG) planen Wohnungsbau nahe des Holländer Sees
Um auf die steigende Wohnungsnachfrage zu reagieren, möchte die Stadt Geldern jetzt selbst aktiv werden. Zusammen mit der hundertprozentigen Stadttochter, der Gelderner Baugesellschaft, möchte die Verwaltung am Rand des Niersparks in Richtung Holländer See mehrere Wohneinheiten errichten und so den Grundstein für eine städtische Wohnbauoffensive legen. Vorgestellt wird das Projekt im nächsten Bau- und Planungsausschuss.
Meldung vom
12.000 Euro für krebskranke Kinder: Tolles Spendenergebnis nach Ukraine-Benefizshow „GELDern hilft“
Viele bekannte Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Theater, Zauberei, Kabarett und Poetry-Slam waren Mitte Juni in die Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums nach Geldern gekommen, um bei der großen Ukraine-Benefiz-Show „GELDern hilft“ für den guten Zweck aufzutreten. Nun steht das Spendenergebnis fest: 12.000 Euro sind insgesamt zusammengekommen.
Meldung vom
Stadt Geldern informiert über Arbeiten am Schwarzen Weg kommende Woche
Wie die Stadt Geldern mitteilt, finden in der kommenden Woche Arbeiten am Schwarzen Weg in Geldern statt. Zwischen der Straße Geldertor und dem Brühlschen Weg steht die Sanierung des Rad- und Gehwegs an. „Der Weg befindet sich zurzeit in einem sehr schlechten Zustand, weshalb der Weg einen neuen Aspahltbelag erhalten wird“, sagt Jessica Wey aus dem Bereich Tiefbau bei der Stadt Geldern.
Meldung vom
Stadt Geldern gibt Baumgutscheine an Bürger aus – Anträge können ab sofort gestellt werden
Die Stadt Geldern möchte Klimaschutz in ihrer Stadt durch aktives Handeln unterstützen und fördert die Pflanzung neuer Bäume. Im Vorjahr wurde die Ausgabe von Baumgutscheinen im Ausschuss für Umwelt, Mobilität und Liegenschaften beschlossen. Anträge können ab sofort gestellt werden.
Meldung vom
„Weiße-Flecken“-Förderprogramm: Öffentlich geförderter Breitbandausbau in Geldern - Jetzt noch für Förderprogramm melden
Im vorigen Jahr hat die Deutsche Glasfaser mit dem Ausbau des öffentlich geförderten Breitbandausbaus in Geldern begonnen („Weiße-Flecken-Förderprogramm“). Viele Wohneinheiten sind schon ans Glasfasernetz angeschlossen worden. Noch können sich antragsberechtigte Haushalte melden, um die Förderung zu beantragen.
Meldung vom