Inhalt

Pressemeldungen

Bild des Pressesprechers Herbert van StephoudtNachrichten aus der LandLebenStadt.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

 

Geldern plant mit Qualität im Nahverkehr
GELDERN Rechtzeitig in die Planung der Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) eingestiegen ist die Stadt Geldern. Die Gedanken, die sich Geldern zum „Entwicklungsplan Nahverkehr“ gemacht hat, stellte Rolf Hoppe von der „Planungsgesellschaft Verkehr Köln“ im Bürgerforum am Issumer Tor erstmals der Öffentlichkeit vor. Verbindlich planen muss die Stadt das Nahverkehrsangebot für den Zeitraum von 2019 bis 2029. Vorgesehen ist, dass der Stadtrat das Konzept im Februar 2018 verabschiedet.
Meldung vom
1.934 Euro für den Schulhof der St. Michael-Schule
Geldern Hobby-Fußballer erspielten Rekordergebnis! Eigentlicher Sieger, da waren sich alle Beteiligten einig, waren die Kinder der Gelderner St. Michael-Schule. Denn den Reinerlös in Höhe von 1.934 Euro spendeten die Kicker für die neuen Sport- und Spielgeräte der Grundschule. Turnierorganisator Erik Franken: „Ich möchte mich bei allen Teilnehmern herzlich bedanken. Wir haben diesmal einen Rekordgewinn erzielt. Darauf können alle Beteiligten stolz sein.“
Meldung vom
NINA, Lautsprecher und Sirene
Kreis Kleve – Wege zur Warnung der Bevölkerung! Ein neuer Prospekt der Kreisverwaltung wird künftig in großer Auflage in Stadt- und Gemeindeverwaltungen und an anderen Stellen ausliegen um über die Möglichkeiten zur Warnung der Bevölkerung zu informieren. Über Starkregen, Hochwasser, Unwetter und andere Ereignisse können sich Bürgerinnen und Bürger mit Smartphone direkt informieren lassen. Dazu dient die NINA-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. NINA ist die kostenlose Notfall-Informations- und Nachrichten-App, die deutschlandweit und auch standortbezogen vor Gefahren warnen kann.
Meldung vom
Gelderns Umweltkalender wird verteilt
GELDERN  Wann muss welche Tonne raus und wie funktioniert das Gelderner Abfallsystem? Welche Wertstoffe können am Wertstoffhof an der Liebigstraße entsorgt werden, wo gibt es Windelsäcke und wie kann man Sperrgut direkt vor der Haustür abholen lassen? Zu diesen und vielen anderen Fragen rund um die Entsorgung von Gütern und Abfällen gibt Gelderns Umweltkalender umfangreich Auskunft.
Meldung vom
Geldern befragt Bürger und Sportvereine
GELDERN Die Sportentwicklungsplanung auf eine breite Basis stellen möchte die Stadt Geldern. Dazu werden in den nächsten Wochen nicht nur die Sportvereine die Gelegenheit haben, sich mit ihrem umfangreichen Angebot einzubringen, sondern auch mehr als 3.000 Bürger.
Meldung vom
Gebührenfreies Parken in Gelderns Innenstadt
GELDERN Die Vorfreude auf einen stressfreien Einkauf an einem Wochenende vor Weihnachten – an den Parkautomaten der Gelderner Innenstadt soll sie nicht scheitern. Die Stadt Geldern lädt an den Adventssamstagen, also am 2., 9., 16 und 23. Dezember, zum gebührenfreien Parken in der Gelderner Innenstadt ein.
Meldung vom
Geldern ist „Heiß auf Eis“
GELDERN Erfolg verpflichtet! Im vergangenen Jahr nahmen die Gelderner – und nicht nur die – das Eislauf-Event auf dem Marktplatz genau unter die Lupe. Schnell entwickelte sich „Heiß auf Eis“ mit Eislauf-Gala, Eis-Disco, Schlittschuh-Laufen für Schulen, Eisstockschießen und vor allem „After-Work-Meeting“ zum ganz großen Kracher in Geldern. Schon während der Eiszeit in Geldern war klar: Die zweite Auflage kommt bestimmt! Noch bis zum 17. Dezember heißt es wieder „Sehen und gesehen werden“ an und auf der City-Eisfläche in Geldern!
Meldung vom
Ein schöner Tag für Gelderner Pflegefamilien
NIEUKERK-EYLL Auf angenehme Witterung abonniert scheint das jährliche Dankesfest für die Pflegefamilien in Geldern. Diesmal hatte der Pflegekinderdienst des Gelderner Amtes für Jugend, Schule und Sport ein besonderes Dankeschön für den engagierten Einsatz die Pflegeeltern vorbereitet und lud die Pflegeeltern und die von ihnen betreuten Pflegekinder zu einem Abenteuer- und Erlebnistag auf den Jugendzeltplatz Eyller See ein.
Meldung vom
Verein Düsseldorfer Erziehungsstellen feiert in Vernum
VERNUM Besser konnte es zum Jahresfest nicht passen: Die letzten Sonnenstrahlen des Jahres nutzten Eltern, Kinder und Organisatoren des Vereins Düsseldorfer Erziehungsstellen, um auf dem Bauernhof Maas in Vernum ein gelungenes Jubiläums-, Kinder- und Dankesfest zu feiern. Damit bleibt der Verein seinem offenen und familiären Charakter treu und bot allen Beteiligten zahlreiche Spiel- und Kreativangebote für einen geselligen Tag in Vernum.
Meldung vom