Inhalt

Pressemeldungen

Bild des Pressesprechers Herbert van StephoudtNachrichten aus der LandLebenStadt.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

 

Am 10. März in der Hartefelder „Dorfschmiede“: Starkbierfest zur Hälfte der Fastenzeit
HARTEFELD Mit einem neuen Veranstaltungsangebot startet die Schießgruppe der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Hartefeld in die Saison. Gemeinsam mit „Dorfschmiede“-Wirt Dragan Bozovic und Gelderns „Craftbeer“-Brauerei „fleuther“ präsentieren die Hartefelder Schützen am Samstag, 10. März, das „1. Hartefelder Starkbierfest“. Angezapft wird um 19 Uhr.
Meldung vom
Am 12. März bei „Bücher Keuck“ in Geldern: Mechtild Cuypers erzählt Märchen für Erwachsene
GELDERN Ihre Zuschauer und Zuhörer dazu anregen, sich auf eigene Bilder einzulassen und Märchen aus ihren Kindheitserinnerungen ganz anders zu erleben: Das möchte Mechtild Cuypers, eine ausgebildete Erzählerin, die im Rahmen des „Internationalen Frauentages“ am Montag, 12. März, ab 19 Uhr zu Gast ist bei Bücher Keuck in der Issumer Straße in Geldern. Mechtild Cuypers erzählt Märchen für Erwachsene.
Meldung vom
Neues Fahrplanbuch beim Gelderner Verkehrsbetrieb erhältlich
GELDERN Kompakt, aktuell und für Handtasche und Rucksack gleichermaßen geeignet, könnte dieses neu erschienene Taschenbuch der Renner werden – zumindest für Menschen, die günstig im öffentlichen Nahverkehr unterwegs sein möchten: Das Fahrplanbuch fasst die Angebote im Stadt-, Regional- und Bahnverkehr sowie zum „Carsharing“ zusammen. Im tariflichen Teil des Taschenbuches finden sich viele Infos zu den verschiedenen Angeboten im Nahverkehr.
Meldung vom
In Veert "An der Ley" wird der Kanal erneuert
VEERT Für Kraftfahrzeuge voll gesperrt werden muss der Stichweg der Straße „An der Ley“ in Veert. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird dort der Regen- und Schutzwasserkanal durch das Gelderner Tiefbauunternehmen Stratmans erneuert. Für die in Kürze beginnenden Arbeiten ist eine Bauzeit von rund fünf Wochen vorgesehen. Fragen zum Projekt beantwortet Jessica Wey im Gelderner Tiefbauamt. Sie ist erreichbar unter Telefon 398380.
Meldung vom
Herabfallendes Holz und umstürzende Bäume - Vorsicht bei Waldspaziergängen
GELDERN Um erhöhte Aufmerksamkeit bittet die Stadt Geldern bei Waldspaziergängen. In Folge häufiger Regenfälle und starker Windböen stehen einige Bäume schräg. Viele Bäume sind bereits umgestürzt. Auch beschädigte oder gebrochene Äste könnten aus den Baumkronen fallen.
Meldung vom
Haupt- und Hilfsschöffen gesucht - Gelderns Ordnungsamt sammelt Bewerbungen
GELDERN Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Wie die Stadt Geldern mitteilt, werden insgesamt 13 Frauen und Männer als Hauptschöffen und sechs Frauen und Männer als Hilfsschöffen gesucht, die am Amtsgericht Geldern und am Landgericht Kleve als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.
Meldung vom
Vorherige Terminvergabe erspart Wartezeit - Gelderner Bürgerbüro aufgewertet
GELDERN Nach einer Neugestaltung präsentiert sich das Gelderner Bürgerbüro mit einem modernen und einladenden Wartebereich den Besuchern. Technisches Herzstück des Büros, in dem nahezu alle Dienstleistungen der Stadt Geldern zusammengefasst wurden, ist eine elektronische Aufrufanlage, die letztlich auch dafür sorgt, dass der Wartebereich effektiv genutzt werden kann. „Wir bieten ab sofort auch die vorherige Terminvergabe über unsere Internetseite an. Dies hat für die Kunden auch den Vorteil, dass Ihnen gleichzeitig mitgeteilt wird, welche Unterlagen für die jeweilige Dienstleistung mitgebracht werden müssen“, so Sven Kaiser.
Meldung vom
Mehr Klimaschutz mit Ökostrom - Stadtwerke und Stadt Geldern vereinbaren Zusammenarbeit
GELDERN Das Produkt überzeugt und das hat Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern, auch schriftlich. Mit „GelderStrom Natur“, dem Ökostrom der Stadtwerke, erhalten die Kunden 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien. Gemeinsam unterzeichneten Bürgermeister Sven Kaiser und Jennifer Strücker nun einen Liefervertrag für alle städtischen Gebäude, der bereits zum 1. Januar wirksam wird. Bürgermeister Sven Kaiser ergänzt: „Zudem werden wir der Politik vorschlagen, zehn weitere Elektrofahrräder anzuschaffen, damit möglichst viele Dienstfahrten mit dem Fahrrad erledigt werden können.“ Ein Elektroauto vom Typ VW Golf sei bereits bestellt, so der Bürgermeister weiter.
Meldung vom