Inhalt

Pressemeldungen

Bild des Pressesprechers Herbert van StephoudtNachrichten aus der LandLebenStadt.

Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.

 

Direkte Verbindung zwischen Geldern und Twisteden: Buslinie 73 feiert Einjähriges – Bürger sind mit neuem ÖPNV-Angebot voll zufrieden
Vor einem Jahr ging die neue Buslinie 73, die Twisteden, Lüllingen – De Klus und Geldern direkt verbindet, an den Start.  „Es war eine Entscheidung, die im Nachhinein goldrichtig war“, sagt Heinz-Theo Angenvoort, Mobilitätsfachmann der Stadt Geldern. 
Meldung vom
Interessant für Betriebe - Mitarbeitenden mit dem Gelderner Stadtgutschein etwas Gutes tun
Der Gelderner Stadtgutschein ist vielseitig, komfortabel, individuell gestaltbar und in fast 80 Geschäften oder Restaurants einlösbar. Kurzum: Er bietet jede Menge Vorteile und hat sich deshalb schnell in der Herzogstadt etabliert. Gleichzeitig ist der digitale Gutschein aber auch für Betriebe interessant, die ihren Mitarbeitenden etwas Gutes tun wollen. „
Meldung vom
Bürgermeister Sven Kaiser setzt „Expertengruppe Energie“ zur Reduzierung des Energieverbrauchs in städtischen Einrichtungen ein
Noch weiß zwar niemand genau, wie sich die Energiesituation in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. Doch um für das „Wort-Case-Szenario“ bestmöglich vorbereitet zu sein, hat Gelderns Bürgermeister noch in den Sommerferien eine „Expertengruppe Energie“ ins Leben gerufen.
Meldung vom
Verdacht der Brandstiftung: Nach kleineren Waldbränden in Walbeck – Stadt Geldern bittet Bürger um Mithilfe
Wie die Stadt Geldern mitteilt, ist es in den vergangenen Tagen zu vier kleineren Waldbränden in Walbeck gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Gelderner Feuerwehr davon aus, dass diese vorsätzlich verursacht wurden. Deshalb bittet die Stadt Geldern Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe, wenn Sie etwas Verdächtiges beobachten.
Meldung vom
"80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel" - jetzt mitmachen!
Mit der Kampagne "80 Millionen gemeinsam für den Energiewechsel" wirbt das Bundeswirtschaftsministerium zurzeit für das Energiesparen. "Mehr als 80 Millionen Menschen leben in Deutschland - und wir alle können etwas dazu beitragen, damit Deutschland unabhängiger von fossilen Energieimporten wird und wir das Klima schützen", wirbt das Bundesministerium. Auf der Internetseite www.energiewechsel.de werden zahlreiche Tipps fürs Energiesparen bereitgestellt, es gibt Infos zu Förderprogrammen oder Hinweise zu Beratungsangeboten!
Meldung vom
Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung: Stadt Geldern spart künftig knapp 175.000 Euro an Energiekosten
Es war eine Maßnahme, die vermutlich auf Anhieb nicht direkt jedem Bürger aufgefallen ist, deren Dimension und Wirkung aber dafür enorm sind: die energetische Sanierung der Gelderner Straßenbeleuchtung. Die Ersparnis ist enorm.
Meldung vom
Gelderner Baugesellschaft informiert Realschulleitung über Neubau-Fortschritt
Die ersten Fertigteile für den Neubau der Realschule An der Fleuth am alten Standort der Geschwister-Scholl-Schule stehen bereits. Die nächsten Fertigteile sollen in der kommenden Woche kommen, sodass der Neubau An der Ley weiter Gestalt annimmt, informiert die Stadt Geldern.
Meldung vom
Digital Natives beurteilen Online-Sichtbarkeit der Gelderner Innenstadt
Als Digital Natives wird die junge Generation bezeichnet, die mit Smartphone und mobilen Services aufgewachsen ist. Eben diese Generation findet sich in den Studierenden der Hochschule Rhein-Waal (HSRW), die jetzt im Rahmen eines Projekts die Online-Sichtbarkeit der Gelderner Innenstadt untersucht haben. Rund 200 lokale Unternehmen wurden analysiert.
Meldung vom
Gelderner Bürgerbüro bietet Leistungen teilweise ohne Termin an
Ein Teil der Leistungen des Bürgerbüros kann ab sofort in Anspruch genommen werden, ohne, dass zuvor ein Termin vereinbart worden sein muss. Dies gilt für folgende Leistungen: Beantragen des Führungszeugnisses, von Melde- und Lebensbescheinigungen, die Abmeldung des Wohnsitzes, das Abfragen der Steuer-ID und das Ausstellen von Bescheinigungen für Jugendschutzuntersuchungen. Wer ohne Termin kommt, müsse aber mit Wartezeiten rechnen.
Meldung vom
Ab 13. Juni beginnt umfangreiche Sanierung der Pumpstation Am Stickeshof in Veert
Wie die Stadt Geldern mitteilt, beginnen in der kommenden Woche die Arbeiten für die umfangreiche Sanierung der Pumpstation Am Stickeshof in Veert. Die Sanierung der 1983 in Betrieb genommenen Abwasserpumpstation ist notwendig, um die Abwasserbeseitigung des Wohngebietes ,Petersfeld´ auch künftig sicherzustellen.
Meldung vom